Unsere Aufgaben

Als pädagogische Medienzentren versorgen wir die Schulen der Stadt Memmingen und des Landkreises Unterallgäu mit Medien und Geräten für den Unterricht.

Wir erwerben die „Verleih- und öffentlichen Vorführrechte“ für Medien die speziell für Schulen hergestellt wurden, die ein Thema kurz, klar strukturiert, wissenschaftlich und didaktisch seriös darstellen. Diese Rechte sind teuer und überfordern den einzelnen Schuletat.

Wenn ein "Bild mehr als 1000 Worte" sagt, dann gilt das insbesondere für die bewegten Bilder des Schulfilms, der auch in den Zeiten der vernetzten Medien unverzichtbar bleibt.

In unserem digialen Klassenzimmer mit interaktiver Tafeltechnik, vernetzten Latops und iPads, bieten wir Informationsveranstaltungen und Schulungen zu Medienpädagogik, Medienerziehung, Mediennutzung und Informationstechnik an.

Daneben bieten wir Informationen über geeignete Präsentationsmöglichkeiten und den didaktischen Einsatz im Unterricht an.

Mitarbeiter:

Gabriele Wolf Organisiert den Verleih und die Verwaltung.
Jörg Hausherr Ist zuständig für Verleih und Technik.
Manfred Neß Leitet die Einrichtung.
Als Medienpädagoge bietet er Beratungen und Fortbildungen in den Bereichen Lernen mit Medien, Medienpädagogik/-erziehung und Informationstechnik an.

Unsere Partner

Die Medienzentren arbeiten mit ca. 50 verschiedenen Anbietern von Unterrichtsmedien zusammen. Dazu gehören u.a. das FWU (München), WBF (Hamburg), Matthias-Film (Stuttgart), GIDA (Odenthal), Heil-Film (München), MedienLB (Gauting), didactmedia (Konstanz), MedienBlau (Leipzig), Steyl-Medien, Katholisches Filmwerk, Evangelisches Medienhaus, Frijus, Lingua